Im Rahmen einer Langzeitinitiative vermittelt die IHK Energie-Scout Zertifizierung wichtige Kenntnisse rund ums Thema Energieeffizienz. Ziel ist es, das Thema Energie- und Ressourceneffizienz in den Betrieben präsenter zu machen und voranzutreiben. Daniel Munschke, Auszubildender im 4ten Lehrjahr bei VISUPROJEKT, war an der IHK Akademie in München erfolgreich dabei.

Am 2. Februar 2017 wird Daniel Munschke ausgelernter technischer Systemplaner (FH Elektrotechnik) sein. Um für seinen künftigen Beruf noch mehr Kenntnisse und Know-how zu erlangen, nahm er am 3. März 2016 an einem Workshop zur Erlangung des Energie-Scout Zertifikats an der IHK Akademie in München teil. Gemeinsam mit 34 weiteren Teilnehmern erfuhr er dabei viel Wissenswertes zur Energiegewinnung und den verschiedenen Arten, diese zu erzeugen.

Auch die Themen Verlustenergie, Umweltverschmutzung und Techniken zum effizienten Aufspüren von „Energielecks“ im eigenen Unternehmen standen auf der Agenda. Gefolgt von der Aufgabe, in Eigeninitiative einer dreimonatigen Projektphase, eigene Lösungen herauszuarbeiten und diese anzuwenden.

Das erworbene Zertifikat befähigt Daniel Munschke künftig sowohl Mitarbeiter und Kollegen als auch private, soziale Kreise über sein erworbenes Wissen aufzuklären. Für die jeweiligen Energieeinsparmethoden kann er ausrechnen, ab wann sich der Anschaffungspreis zum Beispiel bei LED-Lampen durch die Energieeinsparung wieder relativiert hat.

Was Daniel Munschke dem kompletten Visuprojekt Team am Teamtag anhand einer PowerPoint Präsentation sehr eindrucksvoll und kompetent vorstellen konnte. Verbunden mit einigen Tipps für den Alltag, wie etwa die Einsparung von Strom durch Abschalten der Steckdosenleiste nach Feierabend, der Nutzung von Tageslicht durch Öffnung der Jalousien und der Reduzierung unnötiger Ausdrucke von PC-Dokumenten.

Rüdiger Lehmann