Was neudeutsch „Home Office“ genannt wird, gilt weithin als eine der großen Erleichterungen, auf die Arbeitnehmer im Zeitalter der Digitalisierung zunehmend bauen können. Statt sich täglich durch den Berufsverkehr ins Büro zu quälen, kann die dafür verwendete Zeit bereits produktiv genutzt werden. Für Arbeit und Familie gleichermaßen.

Karten mit MitarbeiternAuch bei VISUPROJEKT wurden die Vorteile von „Mehr Homeoffice anstatt zentraler Büros“ nun auf den Prüfstand gestellt. Mit dem Ergebnis, dass innerhalb des Unternehmens viel für die erhöhte Flexibilität des Arbeitsplatzes zuhause spricht. Denn immer mehr wird das Angebot von Home Office zu einem entscheidenen Faktor im Wettbewerb um qualifizierte und begehrte Arbeitskräfte. Und auch in der Zusammenarbeit mit Kunden gewinnt es an Bedeutung, was VISUPROJEKT Geschäftsführer Maik Kunzelmann in der täglichen Praxis bestätigen kann: „Unsere Arbeitswelt ist schneller geworden, mehr auf Dezentralisierung und Flexibilität ausgerichtet, als auf starre Muster. Weshalb wir unsere Niederlassungen Hamburg und Nürnberg aufgelöst haben. Das Internet vernetzt uns heute so perfekt, dass wir alle erreichbar sind, wenn wir es wollen. Unabhängig von Zeitpunkt und Standort.“

Bestätigt wird die Entscheidung des Unternehmens durch eine repräsentative Befragung im Auftrag des IT-Verbandes Bitkom, für die 1500 Geschäftsführer und Personalleiter aus unterschiedlichen Branchen Auskunft gaben. Demnach geht jedes vierte Unternehmen davon aus, dass der klassische Bürojob mit Anwesenheitspflicht an Bedeutung verliert. Zugleich erwartet jede dritte Firma, dass das Home Office in Zukunft wichtiger wird. Demgegenüber rechnen nur vier Prozent der Befragten mit einer Renaissance des Büros.

Maik Kunzelmann: „All diese Entwicklungen und die Tatsache, dass unsere Büros in Hamburg und Nürnberg nicht so ausgelastet wurden, wie wir uns das gedacht haben, lassen uns in Zukunft verstärkt auf das Modell Homeoffice bauen.“ Insgesamt zum größeren Nutzen der VISUPROJEKT Kunden, die sich damit auf mehr Flexibilität und Effektiviät freuen dürfen.

Rüdiger Lehmann

Die aktuellen Visuprojekt-Standorte finden Sie hier:

http://www.visuprojekt.de/kontakt/