Dass das Solare Kühlen in den nächsten Jahren eine wachsende Bedeutung erreichen wird, beweist die aeteba® GmbH, Kolbermoor, mit der Inbetriebnahme einer Anlage zur Obstkühlung beim Obstgroßmarkt Oberkirch. VISUPROJEKT erstellte die komplette Elektrokonstruktion dafür.

VISU_Solar_2_Blog_Dez_14Heizen und Kühlen mit der Kraft der Sonne spart Energie, senkt Kosten und steigert Erträge. In Zeiten stark steigender Kosten für Primärenergie, begrenzter Ressourcen und weltweiter Zunahme der CO2 Emission, kann das Projekt Obstgroßmarkt Oberkirch daher als richtungweisend im Bereich der energiesparenden und umweltfreundlichen Kälteerzeugung angesehen werden. Möglich wird damit eine dreifache Nutzung des Systems Warmwasser, Heizung und Kühlung bei geringeren Betriebskosten und gleichzeitigem aktiven Umweltschutz durch CO2 Reduktion.

Der jährliche CO2 Ausstoß liegt im Obstgroßmarkt Oberkirch künftig bei 1.520 to/a Tonnen statt bei 1.780 to/a einer konventionellen Anlage, was einer jährlichen Einsparung von 260 to CO2 (15%) entspricht. Statt der herkömmlichen 43.400 € im Monat kostet die Energieerzeugung der gesamten Kühl- und Heizleistung jetzt monatlich 20.400 €, was einer Energiekostenersparnis von monatlich 22.600 € (- 52%) enspricht.

VISU_Solar_Blog_Dez_14Als unabhängiges Büro greift die aeteba® GmbH auf 25 Jahre Praxiserfahrung 
und ein breites Netzwerk von Spezialisten zu, um so alle 
individuellen Anforderungen Ihres Projektes zu erfüllen. Im aeteba® GmbH-Leistungsspektrum Projektsteuerung, Bauherrenvertretung, 
Planung, Bauleitung, Inbetriebnahme für öffentliche und private Auftraggeber liegt der Fokus besonders auf alternativer Energieversorgung für Biogasanlagen und Geothermie. Ebenso für Kläranlagen, Energieversorgung, 
Flughäfen, anspruchsvollen Anlagenbau und technische Gebäudeausrüstung.

Rüdiger Lehmann

Fotos: aeteba® GmbH