Neben der Zentrale in Rosenheim-Stephanskirchen und dem Büro Nürnberg ist die Niederlassung Hamburg das zentrale Standbein der VISUPROJEKT GmbH in der Region Norddeutschland. Mit Olaf Bruch liegt die Leitung dort in den Händen eines Profis, der sein Fach von der Pike auf gelernt hat.

Nach klassischer Ausbildung zum Elektroinstallateur und Zivildienst im technischen Notdienst eines Krankenhauses, besuchte Olaf Bruch für zwei Jahre die Technikerschule, bevor ihn sein Weg in die Gefilde der Automatisierung und der Elektrokonstruktion führte. Schon früh hatte er seinen ersten Kontakt mit der CAE Software ePLAN, angefangen mit ePLAN 4.11 für DOS, über 5.70 bis hin zu ePLAN P8. Inzwischen blickt er auf gut 25 Jahre Berufspraxis mit ePLAN zurück, eine Erfahrung, die nicht nur dem Kunden, sondern auch den Lesern des Handbuchs Leitfadens Elektrik P8 zu Gute kommt. Ein besonderes Highlight seines Berufs war die Neuentwicklung der bordseitigen Steuertechnik bei einem innovativen Zugdrachen-Hersteller für Schiffe. Anfang 2013 konnte VISUPROJEKT Geschäftsführer Maik Kunzelmann ihn für den Job des Leiters der ersten VISUPROJEKT Niederlassung begeistern.

-Was zunächst im Homeoffice seinen Anfang nahm, entwickelte sich Mitte 2013 zur Gründung des Büros am Tempowerkring 6 in Hamburg. Von dort aus koordiniert Olaf Bruch heute die Niederlassung mit den Aktivitäten des mittlerweile bereits 10-köpfigen Teams, das sich der Betreuung einer Vielzahl von Kunden widmet, die vorwiegend aus der Maschinenbau- und der Windenergie-Branche stammen. Seine Verantwortlichkeit erstreckt sich dabei von der Akquise über die personelle Verwaltung hin zur Koordination der eingehenden Beauftragungen.

Von Anfang an war es die Unternehmenskultur des Hauses VISOPROJEKT, die ihn mit ihrer Prägung aus Ehrlichkeit, offenem Umgang und fairem Miteinander begeisterte. Stets unter der Prämisse kein Wachstum um jeden Preis verfolgt Olaf Bruch engagiert die Strategie des Inhabers Maik Kunzelmann: Immer so handeln, dass Anspruch und Wirklichkeit von Kundenwünschen mit der Spezialisierung von Fachleuten übereinstimmen.

Alles in allem steht der Hamburger Niederlassungsleiter für ein Gesamtkonzept, das nicht nur die Expansion von VISUPROJEKT maßgeblich beeinflusst, sondern sowohl imBeruf als auch privat gleichermaßen eine Rolle spielt. Nach Feierabend engagiert sich Olaf Bruch in der evangelischen Gemeinde aktiv für seine Mitmenschen und aktuell auch für Flüchtlinge.

Rüdiger Lehmann